Webdesign WordPress für Individualisten, Business-Websites & Onlineshops

Webdesign WordPress für Individualisten, Business-Websites & Onlineshops 2017-07-21T09:21:47+00:00

WP STARTER

549,- ZZGL. MWST.

Gestalten Sie die Inhalte in WordPress selbst

  • Individuelles Beratungsgespräch
  • WordPress Installation & Konfiguration
  • Theme Recherche, Installation, Konfiguration
  • Basic Plugin Installation für Sicherheit & SEO
  • Einfügen des Logos
  • Navigation & Seitenstruktur
  • Kontaktformular

WP PROFESSIONAL

1299,- ZZGL. MWST

Die virtuelle Visitenkarte für Ihr Business

  • Individuelles Beratungsgespräch
  • WordPress Installation & Konfiguration
  • Theme Recherche, Installation, Konfiguration
  • Basic Plugin Installation für Sicherheit & SEO
  • Einfügen des Logos
  • Navigation & Seitenstruktur
  • Kontaktformular
  • Farbwelt & Typographie
  • Einbindung von Bild- & Textinhalten
  • 3-5 Websites
  • Usability Beratung
  • Einbindung von Blog oder Bildergalerien

WP ONLINESHOP

1599,- ZZGL. MWST.

Ihre Website mit WooCommerce Onlineshop

  • Individuelles Beratungsgespräch
  • WordPress Installation & Konfiguration
  • Theme Recherche, Installation, Konfiguration
  • Plugin Installation für Sicherheit, SEO, Mehrsprachigkeit
  • Einfügen des Logos
  • Navigation & Seitenstruktur
  • Kontaktformular
  • Farbwelt & Typographie
  • Einbindung von Bild- & Textinhalten
  • 3-5 Websites
  • Usability Beratung
  • Einbindung von Blog oder Bildergalerien
  • WooCommerce Installation & Konfiguration
  • Anlage von 20 Produkten inklusive

Zusatzoptionen

Über die Vorteile von WordPress Webdesign

Sie suchen einen kompetenten Ansprechpartner für das WordPress Webdesign Ihrer Website in München? WP Websites sind sehr benutzerfreundlich und bieten einen hohen Grad der Individualisierung an. Als größtes Content Management System weltweit bietet WordPress unendlichen Gestaltungsfreiraum an: Vom klassischen Blog, über die Portfolio Website bis hin zum Online Shop ist alles möglich. Über 60 Millionen Menschen haben WordPress als den Ort gewählt, den sie im Web Home nennen und das nicht ohne Grund. Für kein anderes System gibt es mehr Plug-Ins, Themes und Communitys. Grund dafür ist die hohe Benutzerfreundlichkeit sowie die Anpassbarkeit an diverse Anwendungsbereiche.

Damit jeder das richtige Package für sich und seine Anforderungen findet, bietet Rebecca Schmitt drei WordPress Webdesign Optionen an: Vom Rundum-Sorglos Paket inklusive Online Shop bis hin zum technischen Grundgerüst, das es Ihnen erlaubt alle Inhalte selbst nach eigenem Belieben einzufügen. Falls Sie Interesse an der Erweiterung einer bestehen Seite haben, ist auch eine Zusammenarbeit auf Stundenbasis möglich. Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht anzurufen oder eine Nachricht zu schreiben.

Kunden bevorzugen WordPress Websites

Sie sind ein Freund moderner Web-Präsenzen, die neben Inhalten auch Emotion und Werte vermitteln? Web 1.0 war gestern – heute zählt neben einer klaren Benutzerführung ein ansprechendes Layout. Modernität zeigt sich dabei in der Farb- und Bilderwelt, der Typographie, einem dezenten Einsatz von Effekten sowie der übersichtlichen Einteilung von Inhaltselementen – auf dem Desktop sowie auf Tablet und Mobile Phone. Es ist nachvollziehbar, dass ein Interessent lieber eine Website besucht, die ihn visuell und inhaltlich anspricht, wenn die Konkurrenz nur nüchterne Fakten im überholten Look & Feel anbietet. Diese Entscheidungen laufen unbewusst ab, aber bieten einen effektiven Ansatzpunkt, um sich von Konkurrenten sichtbar und gewinnbringend zu differenzieren. Schließlich gibt es nur sehr wenige Branchen, die erfolgreich den Charme der Vergangenheit präsentieren. Den meisten steht eine innovative und zeitgemäße Außenwirkung ganz gut. Überlegen Sie, welche Webpräsenzen Sie selbst schätzen und regelmäßig besuchen. Das bietet oft schon ein paar Inspirationen, was Sie sich für Ihren eigenen Internetauftritt wünschen. Mit WordPress Webdesign lässt sich ein moderner Internetauftritt umsetzen, der individuell an Ihre Branche und Anforderungen richtet.

Mit weniger Klicks zum Erfolg: Usability-konform

Das Layout lässt sich variabel anpassen und erlaubt so das Design der perfekten Customer Journey. Wussten Sie zum Beispiel, dass bei jedem zusätzlichen Click rund 1/3 des Traffics verloren geht? Das bedeutet, je mehr Klicks der Besucher zum Kern Ihrer Website benötigt, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass er den Kern nicht zu Gesicht bekommt. Die einfache und übersichtliche Seitenstruktur in WordPress kommt der klaren Nutzerführung entgegen. Das bedeutet nicht, dass das System per se keine komplex verschachtelten Strukturen abbilden kann, aber es besticht mehr durch Klarheit. Diese Tatsache macht die Orientierung sowohl dem Website-Besucher als auch dem Administrator leichter. Lassen Sie Ihre Besucher nicht suchen und kommunizieren Sie eindeutig, welchen Mehrwert Sie anbieten und leisten können. Diese Botschaft sollte so klar sein, dass Sie innerhalb weniger Sekunden ohne Scrollen und Suchen deutlich wird.

Kontrolle über die Website behalten

Als Mac unter den Content Management Systemen lässt sich WordPress sehr intuitiv bedienen. Das bedeutet, die Website kann von Ihnen selbst gepflegt und aktualisiert werden: Bilder, Texte, Blog-Artikel. Sie sparen sich teuren Support von Agenturen und behalten selbst die Kontrolle. Falls Sie daran noch Zweifel haben, können sie optional ein WordPress Coaching oder eine Usability Beratung buchen. Usability bedeutet eine Ausrichtung auf die perfekte Nutzerführung. Alle Coaching und Beratungsangebote richten sich individuell nach Ihrem Wissensstand.

Umfangreiche Änderungen der Seitenstruktur oder Funktionalität sollten dennoch nicht in reiner Eigenregie erfolgen, sondern von einem Profi zumindest begleitet werden. WordPress erscheint auf den ersten Blick sehr intuitiv und verführt mit seinen vielen Plugins dazu, sehr viele Erweiterungen zu installieren. Die Auswirkungen auf die Ladezeit, Seitensicherheit und Fehleranfälligkeit der Website sind bei der Installation zu vieler Plugins oft erheblich. Daher empfiehlt es sich vorab die Beratung eines WordPress Webdesigners in Anspruch zu nehmen, bevor man selbst viel Zeit investiert, um am Ende unerwünschte Resultate zu erleben. Zudem gilt: Weniger ist oft mehr. Fragen Sie sich, welche Funktionalitäten Sie wirklich benötigen, auf was Sie absolut nicht verzichten wollen und was lediglich „nette Spielereien“ sind, ohne echten und nachhaltigen Mehrwert zu liefern. Diese Frage spart Ihnen bestimmt bereits einige Plugins ein. Auch Plugins, die zu viele Datenbankabfragen produzieren, sollten vermieden werden, um die Seitenleistung zu wahren.

Auf allen Ausgabegeräten Eindruck machen: Mobile responsive Webdesign

Spätestens seit Version 4.x ist WordPress responsive. Das bedeutet, die Website passt sich der Hardwareumgebung an und ist gleichermaßen für Mobile, Tablet und Desktop optimiert. Sparen Sie sich Ihre Kunden mit verzerrten Bildern und Inhalten zu verwirren. Die Mobile Responsiveness ist zudem ein weiterer Vorteil gegenüber Website-Baukastensystemen wie zum Beispiel wix. Diese Systeme versprechen Einfachheit, einen coolen Look, aber auf dem Mobile sieht das ganze meist wenig professionell aus. Da in manchen Branchen der Anteil der Mobile-Nutzung bereits bei 50% liegt und die Tendenz steigend ist, sollte dieser Aspekt bei der Erstellung einer neuen Website auf keinen Fall unterschätzt werden.

Bloggen für die Reputation

Ursprünglich war WordPress als Content Management System die perfekte Blogger-Umgebung. Inzwischen kann das System so viel mehr und ist auch für Seiten ohne Blog oder Online Shops eine interessante Lösung. Dennoch sei gesagt, dass ein Unternehmensblog natürlich eine interessante Bereicherung für Ihre Kunden sein mag, um Best Cases, Veranstaltungen und Neuprodukte vorzustellen. Zudem verbessern Sie auf diese Weise Ihre SEO-Werte und machen sich bei Google leichter auffindbar. Wer relevant sein will, muss informiert sein und immer auf dem neuesten Stand. Was ist also nahe liegender, als einen eigenen Blog mit den aktuellen Branchen-News zu führen? Natürlich gilt auch hier: Eine Strategie ist grundlegend, um erfolgreich zu sein. Überlegen Sie sich die relevanten Keywords in Ihrer Branche, erstellen Sie sich einen Redaktionsplan für Ihre Inhalte und bleiben Sie diszipliniert am Ball. Ich empfehle niemandem einen Blog zu führen, wenn er nicht eine große Portion Passion für das Thema mitbringt, denn das ist essentiell um einen Blog zum Erfolg führen zu können. Es bedeutet eine gute Portion Wissen und sehr viel Disziplin, um sich von den zu Beginn geringen Interaktions-Werten nicht demotivieren zu lassen.

Eine günstige Lösung: Der Woocommerce Onlineshop

Woocommerce ist ein Plugin, mit dem sich WordPress um einen eigenen Online Shop erweitern lässt. Es eignet sich vor allem für Anbieter eines übersichtlichen Portfolios bis zu ungefähr 200 Produkten und Produktvarianten. Dabei überzeugt die Shop-Lösung in puncto Kosten, Funktionalität, Design, SEO und Benutzerfreundlichkeit. In der Basis-Version ist das Plugin kostenlos und bietet alles, was essentiell nötig ist. Erst die Erweiterungen sind kostenpflichtig, um zum Beispiel Mitgliedschaftsprogramme, Loyalitätsprogramme oder erweiterte Bezahlfunktionalität zu implementieren. Zudem ist bei der Theme-Auswahl darauf zu achten, dass das Theme mit Woocommerce kompatibel ist, da die Anpassung eines ungeeigneten Themes ein zeit- und kostenintensives Vergnügen sein kann. Weitere wichtige Informationen zu den Vor- und Nachteilen von Woocommerce finden Sie auch hier im Blog.

Funktionalität: Die große Welt der Plugin-Erweiterungen

Ein Kontaktformular ist schon lange die absolute Basis einer Website, aber mithilfe von Plugins lässt sich in WordPress weitaus mehr anstellen: Das breite Spektrum reicht von der Social Media Feed-Einbindung und „Like“- oder „Follow“-Boxen über Newsletter-Anmeldungsformulare und Versandsysteme bis bin zu passwortgeschützten Mitgliederbereichen. Auch die Einbindung von Google Maps Anfahrtsbeschreibungen oder verlinkte Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind kleine Helfer, die Kunden die Kontaktaufnahme erleichtern. Sie möchten zum Beispiel eine V-Card zum Download bereitstellen? Auch das ist kein Problem und ermöglicht es Website-Besuchern mit nur einem Mausklick alle Ihre Unternehmensdaten in das digitale Adressbuch zu importieren. Das spart Zeit und schließt ein Vertippen aus. Sie behalten die Kontrolle über Ihren professionellen Firmenauftritt. Ebenfalls interessant ist in manchen Branchen die Einbindung eines Terminbuchungs- oder Tisch-Reservierungssystems, eines individuellen Loyalitäts-Programms oder Bezahlsystems. Sie sind sich nicht sicher, wo der Web-Standard Ihrer Branche liegt und worauf Sie sich fokussieren sollen? Sie benötigen eine Funktionalität, die hier nicht angeführt ist? Lassen Sie uns bei einem unverbindlichen Erstgespräch die Details Ihres geplanten WordPress Webdesign Projekts besprechen.

Die Website steht, was nun?

Sie haben eine moderne und ansprechende Webpräsenz, aber niemand findet Sie? Haben Sie Ihre Website bereits für die Suchmaschinen optimiert oder strategisches Suchmaschinen-Marketing betrieben? Beides sind wichtige Elemente, um potentielle Kunden und Interessenten auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen und strategisch die Besucheranzahl zu steigern. Lassen Sie sich individuell und zielführend beraten.

Jetzt unverbindliches Erstgespräch vereinbaren


captcha